Finanzspritze für Gladbachs Nachwuchskicker

Finanzspritze für Gladbachs Nachwuchskicker

Bürgerstiftung Bergisch Gladbach unterstützt die Jugendarbeit von neun Bergisch Gladbacher Fußballvereinen mit insgesamt 18.000 € 

Bergisch Gladbach. Die Bürgerstiftung Bergisch Gladbach engagiert sich seit vielen Jahren in der regionalen Sportförderung. Die Unterstützung der Jugendarbeit ist der Stiftung dabei ein besonderes Anliegen. Aus diesem Grund hat sich der Vorstand dazu entschieden, dem Bergisch Gladbacher Jugendfußball mit einer besonderen Finanzspritze unter die Arme zu greifen: Neun Vereine der Stadt erhalten jeweils eine Spende in Höhe von 2.000 € – zur Förderung ihrer Nachwuchsabteilungen.

Die Spendenempfänger verteilen sich über das gesamte Stadtgebiet. Im Einzelnen werden die Jugendfußballabteilungen der folgenden Vereine unterstützt:

  • DJK-SSV Ommerborn Sand e.V.
  • FC Bensberg 2002 e.V.
  • Sportclub 1927 Bergisch Gladbach e.V.
  • Sportverein Blau-Weiß Hand e.V.
  • SV Bergisch Gladbach 09 e.V.
  • SV Refrath/Frankenforst 1926 e.V.
  • SSV Jan Wellem 05 Bergisch Gladbach e.V.
  • TV Herkenrath 09 e.V.
  • TuS Moitzfeld 1961 e.V.

„Der Jugendfußball erfüllt in der Stadt Bergisch Gladbach mehrere wichtige Funktionen gleichzeitig“, sagt Manfred Lorenz, Vorstandsvorsitzender der Bürgerstiftung Bergisch Gladbach. „Hier wird nicht nur sportliche Leistung erbracht, hier treffen sich junge Menschen aus vollkommen unterschiedlichen Milieus, um gemeinsam Ziele zu erreichen. Gerade diesen integrativen Aspekt möchten wir als Bürgerstiftung mit unserer Unterstützung fördern.“

Die Übergabe der Spenden findet statt am Mittwoch, dem 4. September 2019 um 16:00 Uhr im Jugend Fußball Park des SV Bergisch Gladbach 09 e.V.(Handstraße 340, 51469 Bergisch Gladbach). Für das Pressefoto werden neben offiziellen Vereinsvertretern junge Nachwuchsakteure in den Trikots der unterstützten Vereine vor Ort sein.